Volleyball-Gerümpelturnier 2018

Am vergangenen Samstag fand unser Volleyball-Gerümpelturnier um den „Dalaamer Cup“, bei inzwischen traditionell herrlichstem Frühlingswetter, statt. Neben zahlreichen Zuschauern und Familienangehörigen der Spieler konnten wir auch unseren Bürgermeister Herrn Grässle begrüßen.
Dieses Mal hatten wir mit einigen Absagen, auch von altbewährten Mannschaften, zu tun. Aber obwohl im letzten Jahr die „Schnoga Auschda“ einiges an Lehrgeld zahlen mussten, traten die Mädels, wie versprochen, auch heuer unter „Blockbuster“ an. Erfreulicherweise war auch unsere eigene Jugend, gecoacht vom aktiven Zuspieler Andi Müller, mit von der Partie. Da die Mannen der Trimmer sowieso zum Inventar unseres Wett-bewerbs gehören, erübrigt es sich fast ihre Anwesenheit zu erwähnen.
Auch mit zehn Teams wurde wieder in zwei Gruppen, jeder gegen jeden 2 Sätze á 10 Minuten, gespielt. Nach den hart umkämpften, aber jederzeit fairen Vorrundenspielen konnten sich aus Gruppe A „Quasi ge-wonnen“ und die Vorjahressieger „Oiner geht noch“, sowie aus Gruppe B die Beilsteiner Gymnasiumtruppe „VolleyBallÄr“ und „50 Jahre ESG“ aus Kornwestheim qualifizieren.
Während Christina und ihre „Quasi gewonnen“ im ersten Halbfinale gegen die starken Kornwestheimer den anstrengen Gruppenspielen Tribut zollen mussten, konnte sich Valentin Kloses gemischte Schü-ler/Lehrergemeinschaft gegen Markus Bindereifs Mannschaft „Oiner geht noch“ erst nach hartem Kampf durchsetzen.
Im anschließenden Finale behielt schließlich die homogen auftretende „50 Jahre Eisenbahner Sport Gemein-schaft“ gegen die „VolleyBallÄr“ in einem sehenswerten Spiel die Oberhand.
Erfreulicherweise standen auch in diesem Turnier, bis auf ganz wenige Ausnahmen, Spaß und Freude am Volleyballspiel im Vordergrund.
Nach der Siegerehrung wurde bei leckeren Badischen Schäufele, Maultaschen sowie einem kühlen Weizen oder Pils noch Reminiszenz gezogen.
Die Talheimer Volleyballabteilung möchte sich bei allen Spielern für die nette Atmosphäre, sowie bei allen Helfern, insbesondere bei Chefkoch Karl, seiner Helferin Birgit, Turnierleiter Manfred, Familie Aheimer, den aktiven Männern, sowie bei den Sponsoren Hartmann Optik und Klaus Albrecht von Top Sport für den neuen Pokal bedanken.
1. 50 Jahre ESG
2. VolleyBallÄr
3. Oiner geht noch
4. Quasi gewonnen
5. ILLIG Dream Team
6. Do kommt dr Ball
7. Trimmer
8. Posco
9. Jugend Talheim
10. Blockbuster
(LK)

Volleyball Schnupperrunde

TSV Talheim Jugend schließt die Schnupperrunde mit dem 5.Platz ab!
Talheim – Cannstatt 1 0:2
Talheim – Kleinengstingen 1:1
Talheim – Cannstatt 3 1:1
Talheim – Cannstatt 2 0:2
Talheim – Cuba Liberos 0:2
11 motivierte Jugendlichen und Erwachsene haben sich pünktlich um 08:45 Uhr am letzten Sonntag in der Schlossberghalle eingefunden, um den letzten Spieltag der Erwachsenen-Schnupperrunde zu spielen. Wir spielten mit 6 Mannschaften auf 2 Spielfeldern und Susanne vom VLW hatte alles sehr gut vorbereitet.
Dass es der dritte Schnupperundentag war, merkte man am Spielniveau aller Mannschaften, denn alle hatten inzwischen viel dazu gelernt. Auch unser Team spielte hervorragend zusammen, wurde durch Trainer Andy immer wieder sehr gut motiviert und manche Sätze gingen nur ganz knapp verloren. Bei der Schnupperrunde spielt man Mixed, meist mit zwei oder drei Frauen auf dem Feld und Susanne, Nicola und Natalie haben su-per meist als Zuspielerinnen oder als Angreiferinnen die Gegner zum Verzweifeln gebracht. Adrian, Moritz, Lucca, Kevin, die beiden Julians, Jakob und Jannik waren ebenfalls als Angreifer, Zuspieler oder Blockspieler im Einsatz und setzen das im Training gelernte schnell in die Praxis um. Einige unserer SpielerInnen haben manchmal auch bei anderen Mannschaften ausgeholfen, weil diese nicht genügend Spieler dabei hatten.
Alle von unserem Team haben toll mitgezogen, von morgens Brötchen schmieren, über Volleyball spielen und dann noch den ganzen Abbau mit Aufräumen usw.. Ein großes Lob an alle Mädels und Jungs. Timm hatte noch kurzfristig seine Damen (Celine, Verena und Saskia) zum Helfen beim Verkauf motiviert und so-mit haben wir aus Talheim für den VLW einen Klasse-Spieltag ausgerichtet.
Wir hoffen jetzt auf diesen Grundstock eine U20 männlich für die nächste Saison melden zu können. Jeder ist aufgefordert, noch männliche und weibliche Jugendliche zu motivieren, sich dieser tollen Truppe anzu-schließen.
Ein großes Dankeschön geht an Andy, der vor und hinter den Kulissen alles organisiert hat.
(DiDi)

Mitteilungsblatt 16. KW 2018
Markiert in:

Anonyme Kommentare werden gelöscht!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.